DAS ORIGINAL!

29.03.2018

SCHWARZWALD · HOCHZEIT-NEWS & -TIPPS

Live-Gesang für eure Trauung

Interview mit der Hochzeitssängerin Nicole Kropf

Musik ist eines der wichtigsten Themen am Hochzeitstag. Gute Musik ist mindestens genaus so wichtig wie die perfekte Hochzeitslocation und gutes Essen und sie ist Garant für gute Unterhaltung und beste Stimmung.
Nicht umsonst wünschen sich Brautpaare zu ihrer Hochzeit musikalische Untermalung in allen Facetten - begonnen in der Kirche mit Orgelspiel und Live-Gesang über jazzige, chillige bis soulige Rythmen zum Sektempfang bis hin zum DJ oder sogar einer größeren Partyband am Hochzeitsabend. Während der Trauzeremonie - egal ob standesamtlich, kirchlich oder bei einer Freien Trauung - sorgt Musik für eine besonders festliche Atmosphäre - Live-Musik mit emotionalem Gesang sogar für ein wahres Gänsehautgefühl!

Wir haben zu diesem Thema mit Hochzeitssängerin Nicole Kropf aus Schopfheim im südlichen Schwarzwald - unweit von Lörrach und Basel - gesprochen. Die Sängerin aus dem Dreiländereck ist Expertin für Live-Gesang am Hochzeitstag und stand uns Frage und Antwort:

Musicole Hochzeitssängerin Nicole Kropf

Liebe Nicole, wie kamen Sie zur Musik und insbesondere zum Gesang?

Seit ich denken kann, mache ich Musik. Als Kind haben wir im Wohnzimmer gesungen und getanzt. In der Grundschule habe ich, wie so viele, Blockflöte gelernt und danach durfte ich Gitarrenunterricht genießen. Die Musikschule hatte neu ein Schülerbandprojekt angeboten, wofür ich mich sofort angemeldet habe. Dort habe ich dann bereits meine erste Banderfahrung als Gitarristin und Sängerin gesammelt. Zusätzlich habe ich im Schulchor gesungen. Da merkte ich auch, wie gerne ich singe und habe dann Gesangsunterricht genommen.

Was sind die Highlights Ihres bisherigen musikalischen Werdegangs?

Eines der aktuellen Highlights war auf jeden Fall jetzt wieder im Dezember 2017 die Akonima-Show mit dem Akkordeonorchester aus Wehr. Wer erstmal Akkordeon hört, denkt vielleicht an etwas verstaubten Sound. Doch das Orchester spielt zusammen mit einer Band bestehend aus Gitarre, Bass, Keyboard und Schlagzeug aktuelle Rock- und Popsongs. Eine unglaublich tolle Kombination, die mir total viel Spaß gemacht hat.

Wie lange singen Sie schon auf Hochzeiten?

Nach der Babypause habe ich vor vier Jahren angefangen, hier in der Region auf Hochzeiten zu singen. Ich stamme ursprünglich aus Solothurn in der Schweiz und bin der Liebe wegen nach Südbaden gekommen. Es gefällt mir hier total gut und ich habe mich schnell eingelebt. Dies auch Dank der sehr netten Leute hier.

Haben Sie sich auf bestimmte Musikrichtungen spezialisiert?

Eigentlich nicht. Ich versuche, alle Wünsche der Brautpaare zu erfüllen. Meine persönlich favorisierten Musikrichtungen sind Soul, Pop, Funk. Diese Stillrichtungen passen perfekt zu meiner Gesangsstimme. Ich habe aber auch schon Schlager und Klassik für meine Brautpaare gesungen. Ich finde es sehr spannend, verschiedene Musikrichtungen auszuprobieren und ich bin da immer sehr offen.

Musicole Hochzeitssängerin Nicole Kropf

Welche Möglichkeiten bzw. welche Arten des Gesangs bieten Sie an?

Hauptsächlich singe ich mit Halbplayback. Das heißt, die Musik kommt vom Band, der Gesang ist jedoch immer live. Hier ist es mir wichtig, dass ich qualitativ gute Instrumentale habe. Ich begleite mich aber auch gerne selbst auf der Gitarre oder habe auch Möglichkeiten, auf einen weiteren Gitarristen oder auch auf einen Pianisten zurück zu greifen. Auch singe ich gerne direkt nach der Trauung zum Sektempfang, was diesen Rahmen immer toll auflockert. Weitere Projekte sind gerade in Planung.

Welchen musikalischen Ablauf empfehlen Sie als Hochzeitssängerin für eine Trauzeremonie?

Es kommt hier auf verschiedene Faktoren an: handelt es sich um eine kirchliche Trauung, standesamtliche Trauung, eine freie Trauung? Gibt es noch andere musikalische Beiträge, z.B. einen Organisten? Bei einer kirchlichen Trauung bietet sich auf jeden Fall zum Einzug ein romantischer Song an. Nach dem Ja-Wort ist ein musikalischer Beitrag auf jeden Fall Pflicht. Diesen besonderen Moment kann das Brautpaar dann zu Zweit richtig genießen. Zum Auszug finde ich es immer ganz toll, wenn die Brautpaare etwas Fetzigeres aussuchen. Dadurch ergibt sich ein wunderbarer Übergang zum Fest. Ich berate meine Brautpaare hier gerne individuell.

Gibt es noch weitere, vielleicht besondere oder außergewöhnliche Ideen bzw. Möglichkeiten, die Sie Brautpaaren anbieten?

Seit diesem Jahr biete ich auch meine Tätigkeit als freie Rednerin an. Meine erste Trauung durfte ich im Januar 2018 bereits als Rednerin und Sängerin begleiten, was eine richtig tolle neue Erfahrung war.

Musicole Hochzeitssängerin Nicole Kropf

Kann man Sie vor einer Hochzeit auch persönlich treffen und vor allem hören?

Auf Wunsch treffe ich mich immer gerne vorab mit meinen Hochzeitspaaren für ein Kennenlernen. Ich habe auch immer mal wieder öffentliche Auftritte, bei welchen man mich hören kann. Diese Daten publiziere ich immer auf meiner Homepage. Auch bin ich einmal im Jahr auf einer Hochzeitsmesse, da kann man mich dann live erleben.

Gibt es einen Auftritt/ein Erlebnis, der/das Ihnen ganz besonders in Erinnerung geblieben ist?

Für mich als Mama ist es immer besonders emotional, wenn Kinder bei der Trauung involviert sind. Da fällt mir spontan der Einzug einer Braut ein. Vorab lief die kleine Tochter des Brautpaares mit einem Schild: "Papa, hier kommt deine Braut! Meine Mama!" Der Papa wusste davon nichts und er war so ergriffen... Ich bin sowieso ein sehr emotionaler Mensch. Wenn dann während meines Gesangs alle anfangen zu weinen, würde ich am liebsten mitweinen.

Liebe Nicole, und zum Schluss: Haben Sie für unsere Brautpaare noch einen ganz persönlichen Tipp zum Thema "Hochzeitsmusik"?

Ich finde es immer sehr schön, wenn Brautpaare ihren ganz besonderen Song wünschen. Die Songs, die ihnen persönlich etwas bedeuten oder ihre besondere Geschichte haben. Da war es auch schon einmal Beatrice Egli in der katholischen Kirche oder die Toten Hosen im Standesamt. The Rose und Hallelujah sind zwar wunderschöne Songs, aber hat doch irgendwie jeder. Eine Hochzeit ist etwas so Persönliches, macht es zu eurem ganz Eigenem! Ich kann den Brautpaaren nur mitgeben, ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen umzusetzen. Es allen recht zu machen, klappt sowieso nicht. Es gibt immer irgendjemand, dem es nicht passen wird. Doch es ist euer Tag, macht das, was ihr euch wünscht, nicht nur bei der Musikauswahl!
Wir danken Nicole Kropf für dieses tolle Interview!

Weitere Informationen zu MUSICOLE und Nicole Kropf, ihrem Angebot und die kompletten Kontaktdaten findet ihr HIER in unserem Hochzeitsportal.


Fotos: Hrvoje Miloslavic | Jochen Müller | Martin Grabinski | Ueli Baumgartner

ARTIKEL EMPFEHLEN: